Media / 11 Fotos und du willst nach Tuschetien reisen Georgien, Blog | 04.04.2018

11 Fotos und du willst nach Tuschetien reisen

Das mitten im Großen Kaukasus gelegene Tuschetien (englisch: Tusheti) fasziniert mit seinem wilden, authentischen und ursprünglichen Charakter. Die Bergregion ist während der meisten Zeit des Jahres von der Außenwelt abgeschnitten, weil die Straßen unpassierbar sind. So rauh und unwirtlich die Region im Winter ist, so abwechslungsreich und einladend öffnet sie im Sommer ihre Tore für Besucher. Abwechslungsreiche Landschaften, reissende Bäche, grüne Wiesen und mitten in der Abgeschiedenheit die mittelalterlichen Dörfer mit ihren Wehrtürmen: weltweit einmalig.

 

Fakten über Tuschetien

Land: Georgien
Ortschaften: Omalo, Dartlo, Kwawlo, Dano, Girewi, Parsma, Chescho, Dschwarboseli, Diklo, Schenako, Bochorma, Chachabo, Chiso
Highlights: Nationalpark Tuschetien, Batchara-Schlucht, Pankisi-Schlucht, Babaneuris Reservat
Bevölkerung: Tuschen (mehrheitlich), eine Subethnie der Georgier
Besiedelung: seit ca. 330 n.Chr.
Wirtschaft: Schafzucht, Käseproduktion, Landwirtschaft
Grenzen: Tuschetien grenzt an Russland (Tschetschenien im Norden, Dagestan im Osten)

Touren in Tuschetien

«Georgiens wilder Norden»
«Trekking in Tuschetien»

Autor: MyCaucasus
google speed result optimization