Eine der ältesten Städte der Welt

MyCaucasus Travel

Fakten über Eriwan

Armenien  Land:
1100000  Einwohner:
782 v. Chr.  Gegründet:
Armenisch  Sprachen:
Chemikalien, Metall- und Stahlproduktion, Textilindustrie, Baumaterial, alkoholische Getränke, Mineralwasser  Wirtschaft:
MyCaucasus Travel

Eriwan

Region: Eriwan Region

Eriwan ist nach Baku und Tiflis die drittgrößte Stadt im Südkaukasus. Seit Armeniens Unabhängigkeit im Jahre 1918 ist es die Hauptstadt des Landes. Dies war auch während der Zeit in der UdSSR nicht anders.

Eriwan ist nicht nur die größte Stadt des Landes, sondern auch dessen kulturelles Zentrum. In Eriwan gibt es zahlreiche Museen wie zum Beispiel das Historische Museum Armeniens, das Armenische Nationalgalerie, das Cafesjian Museum der Künste und das Armenische Genozid-Museum.

Eriwan und seine lange Geschichte

Bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. war das Gebiet des heutigen Eriwans besiedelt. In Arin Berd, Berdadsor, Karmir Berd, Karmir Blur, Schengawit und Zizernakaberd kann man befestigte Siedlungen aus der Bronzezeit finden.

Im Jahr 658 wurde Eriwan durch die Araber erobert, später durch die Bagratiden und die Seldschuken. Im Jahre 1387 war es Timur Lenk, der in Eriwan einfiel. Während langer Zeit war die Stadt aufgrund seiner strategisch wichtigen Lage an der Seidenstraße heftig umkämpft. Vor allem die Osmanen und die Perser wollten die Stadt unbedingt einnehmen. Zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert wechselte in Eriwan 14 Mal die Herrschaft – und das allein zwischen den Osmanen und den Persern. Aufgrund von Deportationen sank der Bevölkerungsanteil der Armenier in der Stadt anfangs des 17. Jahrhunderts auf weniger als 20%. Ab dem Jahr 1747 gehörte die Stadt zum Khanat Eriwan, einem muslimischen Fürstentum unter persischer Herrschaft. 80 Jahre später eroberten die Russen die Stadt und banden sie in ihr Kaiserreich ein.

Von 1918 bis 1920 waren Armenien und damit Eriwan kurze zeit unabhängig, doch bereits 1921 waren es die Sowjets, die sich das Land einverleibten und es als Armenische SSR zu einem Teil ihres Riesenreichs machten.

Seit dem Jahr 1991 ist Eriwan die Hauptstadt des unabhängigen Staats Armenien.

Städtetrip in Eriwan oder Privatreise in Armenien

Hast du Interesse an einer Privatreise nach Armenien oder an einem Städtetrip nach Eriwan? Teile uns deine Wünsche mit und erhalte unser unverbindliches Angebot.


Eriwan
MyCaucasus Travel

Anreise nach Eriwan

Mit dem Auto nach Eriwan

Mit dem Auto

Aufgrund des Konflikts im Donbass ist es nicht möglich, die Route via Polen, Ukraine, Russland und Georgien zu nehmen. Wir empfehlen die Fahrt via Serbien, Bulgarien, die Türkei und Georgien.

Mit dem Bus nach Eriwan

Mit dem Minibus

Es gibt Verbindungen aus Tiflis; die Fahrt dauert 5 Stunden. Auch aus Istanbul, Teheran sowie aus diversen russischen Städten und Ortschaften am Schwarzen Meer gibt es Minibus-Verbindungen.

Mit dem Flugzeug nach Eriwan

Mit dem Flugzeug

Am internationalen Flughafen von Eriwan landen Flüge aus den meisten europäischen Städten wie zum Beispiel Amsterdam, Athen, Berlin, Kiew, London, Moskau, Paris, Prag, Riga, St. Petersburg, Wien und Zürich.

Mit dem Zug nach Eriwan

Mit dem Zug

Von Tiflis fährt jeden zweiten Tag ein Nachtzug nach Eriwan. Die Fahrt dauert rund neun Stunden.

MyCaucasus Travel

Impressionen aus Eriwan

Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
Yerevan
google speed result optimization