Eine der ältesten Siedlungen Georgiens

Fakten Höhlenstadt Uplisziche

Fakten

Georgien  Land:
2. Jahrtausend v. Chr.  Gegründet:
MyCaucasus Travel

Höhlenstadt Uplisziche

Innerkartlien

Uplisziche ist eine antike, in den Felsen gehauene Stadt, die über einen Zeitraum von etwa 3'000 Jahren eine bedeutende Rolle in der georgischen Geschichte spielte. Archäologische Ausgrabungen haben außergewöhnliche Artefakte von der Spätbronzezeit bis zum Spätmittelalter zutage gefördert.

Die Höhlenstadt wurde am felsigen Ufer des Flusses Mtkvari, etwa 15 Kilometer östlich der Stadt Gori, erbaut. Zwischen dem 6. Jahrhundert v. Chr. und dem 11. Jahrhundert n. Chr. war Uplisziche eines der wichtigsten politischen, religiösen und kulturellen Zentren der vorchristlichen Region Kartlien, einen der Vorläufer des heutigen georgischen Staates. Uplisziche florierte so lange, bis es im 13. Jahrhundert von den Mongolen verwüstet wurde.

Aufstieg zur Uplisziche-Höhlenstadt

Der Aufstieg zum Gipfel der Höhlenstadt ist nicht steil und einfach zu bewältigen.

«Festung des Herrn»

Nachdem das Christentum im 4. Jahrhundert n. Chr. in Georgien angekommen war, verlor die Höhlenstadt Uplisziche an Bedeutung. Stattdessen wurden die neuen Zentren der christlichen Kultur, vor allem Mzcheta und Tiflis, immer wichtiger. Dennoch ging das Leben in Uplisziche weiter. Christliche Strukturen wurden aufgebaut, und für kurze Zeit existierten das Christentum und der alte Glaube in der Höhlenstadt nebeneinander.

Später, nach der muslimischen Eroberung von Tiflis im 8. und 9. Jahrhundert, wurde Uplisziche erneut zu einer georgischen Hochburg und zur Residenz der Könige von Kartlien. Die Stadt wuchs in dieser Zeit auf eine Größe von etwa 20'000 Einwohnern. Übersetzt bedeutet Uplisziche übrigens «Festung des Herrn».

Felszeichungen in den Höhlen von Uplisziche

In Uplisziche kannst du zahlreiche Höhlen und Felszeichnungen entdecken.

Bemerkenswerte Architektur

Bemerkenswert an Uplisziche ist die einzigartige Kombination von architektonischen Stilen aus der Region, vor allem aus Kappadokien (in der heutigen Türkei) und aus dem Nordiran. Der antike Komplex lässt sich grob in drei Teile unterteilen: einen unteren, einen mittleren und einen oberen Teil mit einer Fläche von etwa 40'000 Quadratmetern. Der mittlere Teil ist der umfangreichste und enthält die meisten der in den Fels gehauenen Strukturen. Er ist mit dem unteren Teil über einen schmalen, in den Fels gehauenen Weg und einen Tunnel verbunden. Enge Gassen und manchmal Treppen führen von der zentralen Straße zu den verschiedenen Bauwerken.

Am oberen Ende von Uplisziche befindet sich eine Basilika

Ganz oben befindet sich eine Basilika aus dem 9. und 10. Jahrhundert.

Auf der oberen Etage befindet sich eine christliche Steinbasilika aus dem 9. bis 10 Jahrhundert. Die Mehrzahl der Höhlen ist ohne jegliche Dekoration, obwohl einige der größeren Bauwerke kassettenartige Tunnelgewölbe haben, deren Stein in der Nachahmung von Baumstämmen gemeißelt ist. Einige der größeren Strukturen haben Nischen im hinteren Teil oder an den Seiten, die möglicherweise für zeremonielle Zwecke genutzt wurden. Die Fassade des mächtigen Zeremoniensaals im südlichen Teil ist mit einem Bogen römischen Typs verziert. Mehrere Teile der am stärksten gefährdeten Gebiete wurden 1920 durch ein Erdbeben vollständig zerstört. Der Fonds für das Kulturerbe Georgiens startete im Jahr 2000 ein begrenztes Konservierungsprogramm.

Privatreise nach Uplisziche

Hast du Interesse an einer individuellen Privatreise zur Höhlenstadt Uplisziche oder an einer Georgien-Rundreise? Teile uns deine Wünsche mit und erhalte umgehend unser unverbindliches Angebot.


MyCaucasus Travel
MyCaucasus Travel

Anreise

Uplisziche mit dem Auto

Mit dem Auto

Uplisziche ist mit dem Auto aus Tiflis in etwas mehr als einer Stunde und aus Gori in 20 Minuten erreichbar.

Uplisziche mit dem Minibus

Mit dem Minibus

Minibusse fahren jede Stunde aus Tiflis (Station Didube) nach Gori und kosten 4 Euro. Vom Bahnhof Gori ein Taxi nach Uplisziche nehmen (5 Euro).

Uplisziche mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug

Für die 113 km vom Flughafen Tiflis nach Upliszichebenötigst du mit dem Auto oder Taxi etwa zwei Stunden.

Uplisziche mit dem Zug

Mit dem Zug

Fast jeder Zug, der von Tiflis in den Westen fährt, hält in Gori. Ein Weg kostet 2-4 Euro und die Fahrt dauert etwas weniger als eine Stunde.

MyCaucasus Travel

Impressionen

Uplistsikhe Cave Town
Uplistsikhe Cave
Uplistsikhe Cave
Uplistsikhe Cave
Uplistsikhe Cave
google speed result optimization