Weinparadies zwischen Alasani-Tal und Großem Kaukasus

MyCaucasus Travel

Fakten über Kwareli

Georgien  Land:
7500  Einwohner:
Georgisch  Sprachen:
Weinbau, Obstbau, Rinderzucht, Tourismus  Wirtschaft:
MyCaucasus Travel

Kwareli

Region: Kachetien

Die Kleinstadt Kwareli liegt am nördlichen Ende des Alasani-Tals an den Ausläufern des Großen Kaukasus. Der Ausblick auf die fruchtbare Ebene auf der einen Seite und die schneebedeckten Gipfel des Kaukasus auf der anderen Seite ist grandios. Die Bedingungen in Kwareli sind hervorragend für den Weinbau geeignet. 

In und um Kwareli dreht sich fast alles um das Thema Wein. Das Städtchen liegt in der Kindzmarauli-Mikrozone. Kindzmarauli ist ein lieblicher, halbsüßer Rotwein, der aus der Saperavi-Traube hergestellt wird. In und um Kwareli sind große Industriebetriebe wie die Kindzmarauli Cooperation oder Khareba zu Hause. Daneben gibt es viele kleine Weingüter, wo innovative Winzer ausgezeichnete Weine herstellen, oftmals nach der alten georgischen Kwewri-Methode.

Ein bisschen Schweiz in Kwareli

Zwischen Kwareli und dem Dorf Sanavardo entsteht derzeit ein spezielles Weingut mit einem Touch Swissness. Fabio, Schweizer Auswanderer und Gründer von MyCaucasus Travel, baut dort zusammen mit georgischen Partnern ein neues Wein- und Tourismusprojekt auf.

Marani Vardeli in Kwareli

Besichtigung des Weinguts in Kwareli mit Gästen und Freunden im Frühling 2020.

Unter dem Namen Marani Vardeli wollen die Gründer mitten in den Reben ein Weingut mit kleinem Boutique-Hotel und Restaurant bauen. Bereits heute werden auf den rund 4.5 Hektaren großen Landstück Reben angebaut: Saperavi, Kisi, Rkatsiteli und Khikhvi.

Gäste können bei der Traubenlese mithelfen oder bei einem Rundgang auf dem Weingut sehen, wie sich das Projekt am Entwickeln ist.

Schweizer Tourismusprojekt in Georgien

Auf 2 von total 4.5 Hektaren wachsen Saperavi-Reben (Bild). Daneben bauen die Gründer die Sorten Kisi, Rkatsiteli und Khikhvi an.

Georgische Kochkurse in Achalsopeli

Im nahegelegenen Dorf Achalsopeli haben unsere Freundinnen Tika und Maka einen wunderschönen Ort geschaffen. Die beiden Schwestern haben ihr Elternhaus renoviert und den Garten in ein kleines Paradies verwandelt. Wenn unsere Gäste an Kulinarik und Wein interessiert sind, besuchen wir Tika und Maka fast auf jeder Reise. Der Abstecher nach Achalsopeli ist meist einer der Höhepunkte unserer Reisen.

Kochkurs mit Gästen

Unser Gast aus Österreich bereitet zum ersten Mal selber Chinkali zu.

Zusammen mit den beiden Schwestern lernen unsere Gäste, wie man traditionelle Gerichte wie Chinkali (gefüllte Teigtaschen) oder Chatschapuri (Käsebrot) zubereitet. Unsere Gäste packen mit an und bereiten ihr Mittag- oder Abendessen gleich selber zu. Wein und Tschatscha (Tresterbrand) aus eigener Produktion gibt es dort auch nie zu wenig.

Gäste in Kachetien

Ausgelassene Stimmung im Garten des Landhauses in Achalsopeli.

Klosterkomplex Nekresi

Ein paar Fahrtminuten westlich von Kwareli liegt das Kloster Nekresi. Das georgisch-orthodoxe Kloster wurde zwischen dem 4. und 9. Jahrhundert erbaut. Es steht auf einem der Ausläufer des Großen Kaukasus.

Nachdem das Kloster 1811 durch das russische Kaiserreich aufgelöst wurde, ist es erst seit dem Jahr 2000 wieder in Betrieb.

Das älteste Gebäude im Klosterkomplex ist eine kleine Basilika aus dem 4. Jahrhundert. Von allen Kirchen, die in Georgien noch stehen, ist sie eine der ältesten. Nekresi beinhaltet weiter eine große Basilika und einer Kapelle aus dem 7. Jahrhundert und einer weiteren Kirche, die im 8. Jahrhundert erbut wurde. Der Bischofspalast kam im 9. Jahrhundert dazu.

Privatreise nach Kwareli

Hast du Interesse an einer individuellen Reise nach Kwareli oder durch ganz Kachetien? Kontaktiere und erhalte unser unverbindliches Angebot.


Kwareli
MyCaucasus Travel

Anreise nach Kwareli

Nach Kwareli mit dem Auto

Mit dem Auto

Für die Anreise aus Tiflis musst du mit etwa 2.5 Stunden rechnen. Bis zur aserbaidschanischen Grenze sind es etwa 50 Minuten.

Nach Kwareli mit dem Minibus

Mit dem Minibus

Es gibt jeden Tag zahlreiche Minibusse (Marschrutkas), die zwischen Tiflis und Kwareli verkehren.

Nach Kwareli mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug

Von Flughafen Tiflis dauert die 130 km lange Fahrt rund 2 Stunden. Man kann via Gurdschaani oder via Gombori-Pass fahren.

Nach Kwareli mit dem Zug

Mit dem Zug

Es gibt keine Zugverbindung nach Kwareli.

MyCaucasus Travel

Impressionen aus Kwareli

Akhalsopeli
Akhalsopeli
Akhalsopeli
Sanavardo
Akhalsopeli
Akhalsopeli
Akhalsopeli
Akhalsopeli
Akhalsopeli
google speed result optimization