Blog / 23 Prozent mehr Touristen im Januar 2018 Georgien, Medien | 02.03.2018

23 Prozent mehr Touristen im Januar 2018

Der Tourismus-Boom in Georgien geht ungebremst weiter. Wie Giorgi Chogovadze von der Georgian National Tourism Agency verlauten ließ , seien die Besucherzahlen im Januar 2018 gegenüber der Vorjahresperiode um weitere 23% angestiegen.

Die meisten Besucher seien aus Aserbaidschan, der Türkei, Armenien, Russland und dem Iran eingereist. Aber auch aus den europäischen Ländern Tschechien, Litauen, Vereinigtes Königreich und Niederlande konnten zahlreiche Besucher verzeichnet werden. Derweil hat sich auch das Nachbarland Armenien hohe Ziele für das Jahr 2018 gesetzt.

Willst du mehr über Georgien erfahren? In unserem Kaukasus Blog haben wir diverse Artikel für dich zusammengestellt.

Autor: MyCaucasus
google speed result optimization